Südafrika

1
Mit Etihad Airways von Johannesburg nach Colombo (mit Zwischenstopp in Abu Dhabi)
2
Mit South African Airways von Johannesburg nach Windhoek (und zurück)
3
Mit Qatar Airways von Frankfurt nach Johannesburg (und weiter nach Windhoek)
4
Was kostet die Welt? Vier Wochen in Südafrika
5
Video: Südafrika im Schnelldurchlauf
6
Kapstadt, oh du wunderschöne Stadt am Kap
7
Hallo Kapstadt – endlich zurück in der Zivilisation!
8
13 Fakten über Südafrika, die du vor deinem Urlaub kennen solltest
9
This is Africa! Volunteering in Südafrika – Teil 2
10
This is Africa! Volunteering in Südafrika – Teil 1

Mit Etihad Airways von Johannesburg nach Colombo (mit Zwischenstopp in Abu Dhabi)

Nachdem klar war, dass wir von Südafrika aus nach Sri Lanka wollten, machten wir uns wieder auf die Suche nach bezahlbaren Flügen.

Fündig wurden wir bei Etihad Airways, die den günstigsten Flug im Angebot hatten. Direktflüge gibt es auf dieser Strecke nicht. Deshalb beinhaltete der Flug einen Zwischenstopp in Abu Dhabi, der aber nur 1:20 Stunden kurz war – und die Zeit brauchten wir auch wirklich für den Terminal-Wechsel.

Weiterlesen

Mit South African Airways von Johannesburg nach Windhoek (und zurück)

Südafrika stand zwar auch auf unserer Liste, aber zuerst ging es nach Namibia.

Nachdem wir mit Qatar Airways von Frankfurt über Qatar nach Johannesburg geflogen waren, stiegen wir dort nach vier Stunden Aufenthalt in einen Airbus A320-300 von South African Airways.

Den Rückflug nach Johannesburg traten wir drei Wochen später in einem Airbus A320-200 an.

Weiterlesen

Mit Qatar Airways von Frankfurt nach Johannesburg (und weiter nach Windhoek)

Nachdem klar war, dass unsere Weltreise in Namibia beginnen sollte, machten wir uns auf die Suche nach bezahlbaren Flügen.

Fündig wurden wir bei Qatar Airways. Wir mussten zwar zwei Zwischenstopps in Kauf nehmen – einen davon mit Übernachtung in Qatar – aber dank des erstklassigen Services der Airline war das überhaupt kein Problem.

Weiterlesen

Was kostet die Welt? Vier Wochen in Südafrika

In Namibia hatten wir unser Monatsbudget von 1.000 € pro Person in nur drei Wochen deutlich überzogen.

Also mussten wir in Südafrika ein bisschen auf’s Geld achten, damit nicht alles komplett aus dem Ruder läuft. Wir rechneten zwar damit, dass unsere Ziele, die nach Südafrika kommen würden, deutlich günstiger wären, aber darauf durften wir uns natürlich nicht komplett ausruhen – der Sinn eines Monatsbudgets ist es schließlich, das auch einzuhalten.

Weiterlesen

Kapstadt, oh du wunderschöne Stadt am Kap

Schon nach 2 Tagen in Kapstadt wusste ich: Ich liebe diese Stadt!

Und 12 Tage würden viel zu kurz sein, um meine neu entflammte Liebe richtig auszuleben. Die Zeit in Südafrika war allerdings schon komplett verplant, deshalb war eine Verlängerung keine Option. Leider. Also standen 2 Dinge relativ zeitnah fest: Ich mache das Beste aus der kurzen Zeit, die wir hier haben. Und ich komme wieder. (Patrick übrigens auch.)

Weiterlesen

Hallo Kapstadt – endlich zurück in der Zivilisation!

Endlich ging es zurück in die Zivilisation!

Nach 2 Wochen mitten im Nirgendwo, auch bekannt als Nieu-Bethesda, waren wir froh, als wir endlich in Graaff-Reinet wieder in den Intercape Bus steigen konnten. Und nach 12 Stunden Busfahrt mit diversen erzkatholischen Filmen, Gebeten und Moralpredigten darüber, dass man jeden Tag 3 Liter Wasser trinken sollte (Säfte sind keine Alternative!) kamen wir in Kapstadt an.

Weiterlesen

13 Fakten über Südafrika, die du vor deinem Urlaub kennen solltest

„Pass aber ja gut auf in Afrika, da ist es gefährlich.“

Diesen Satz habe ich vor unserer Reise nach Südafrika mehr als ein Mal gehört. Die wenigsten Leute, die ich kenne, waren schon mal in Südafrika oder generell in Afrika. Und die haben diese seltsame Vorstellung, dass es in Südafrika super gefährlich ist. Natürlich sind manche Dinge in Südafrika anders als im trauten Heim, aber das ist doch in jedem Land so – jedes Land hat seine Eigenarten, an die du dich evtl. erst mal gewöhnen musst. Und dir kann in Kamp-Lintfort genauso dein Handy abhanden kommen wie in Kapstadt. Es kommt eben auf dein Verhalten an und darauf, ob du Hinweise befolgst oder nicht.

Weiterlesen

This is Africa! Volunteering in Südafrika – Teil 2

„Was ist das für ein Gestank?“ 

Das fragte ich mich als erstes, als der Wecker mich am 2. Tag unseres Nieu-Bethesda Abenteuers um 7:00 weckte. Irgendwie roch es in unserer Hütte nicht besonders gut. Und jedes Mal, wenn ich meinen Kopf bewegte, wurde der Geruch schlimmer. Und dann fiel es mir wieder ein: das Wasser war schuld! Meine Haare rochen am nächsten Morgen noch ekelhafter nach faulen Eiern als am Abend zuvor.

Weiterlesen

This is Africa! Volunteering in Südafrika – Teil 1

Nieu-Bethesda.
Knapp 52 km von Graaff-Reinet entfernt, sollte dieser Ort für die nächsten 3 Wochen unser Zuhause werden.

Ich hatte bis zu dem Zeitpunkt, an dem wir diesen Plan schmiedeten, weder von Nieu-Bethesda noch von Graaff-Reinet jemals gehört. Aber es gibt Menschen in Südafrika, die zumindest Graaff-Reinet zu kennen scheinen, denn immerhin fährt ein Bus dorthin. Und der ist sogar richtig bequem.

Weiterlesen

Copyright 2014 - 2016 © by travelmakesyouricher.com

Like it? Like it!schliessen
oeffnen