Reisevorbereitung

1
Kuba von A bis Z – Teil 2: M bis Z
2
Kuba von A bis Z – Teil 1: A bis L
3
Buenos Aires von A bis Z – Teil 2
4
Buenos Aires von A bis Z – Teil 1
5
Road-Trip Baby! Sechs Tipps für den perfekten Trip
6
UPDATE 2.0: Meine Packliste für eine Backpacking-Weltreise
7
Welche Impfungen brauche ich für eine Weltreise?
8
13 Fakten über Südafrika, die du vor deinem Urlaub kennen solltest
9
Wann mache ich was? Eine Weltreise-To-Do-Liste
10
3, 2, 1… nicht mehr meins! Wohnungsauflösung in 4 Schritten

Kuba von A bis Z – Teil 1: A bis L

Ich muss sagen, ich hatte ein bisschen Schiss vor Kuba.

Ich konnte mir so gar nicht vorstellen, wie unser Aufenthalt dort werden würde. Wir hatten drei Wochen Zeit für dieses verrückte Land und hatten nichts geplant. Wir wussten nur, dass wir die ersten zwei Nächte in Havanna bleiben würden und hatten eine grobe Idee, welche Städte wir gern sehen wollten.

Aber wir hatten keinen Plan, wie wir von A nach B kommen, wie das mit den zwei Währungen funktioniert und wo wir übernachten würden. Im Nachhinein weiß ich gar nicht, warum Kuba mir vorher solches Kopfzerbrechen bereitet hat. Vielleicht deshalb, weil du im Internet nicht besonders viele Infos zum individuellen Reisen und den aktuellen Gegebenheiten vor Ort findest.

Dabei ist Kuba ein relativ einfach zu bereisendes Land. Falls du dir aber trotzdem Gedanken machst, habe ich ein kleines A bis Z zusammengestellt, mit dem du dich ein wenig vorbereiten kannst.

Weiterlesen

Buenos Aires von A bis Z – Teil 1

An Buenos Aires scheiden sich ja bekanntlich die Geister.

Die Einen lieben die Stadt, die Anderen hassen sie. Ich gehöre zu jenen, die Buenos Aires ziemlich toll finden. Nicht umsonst haben wir hier vier Wochen verbracht, ohne dass uns langweilig wurde. Und ich hätte getrost noch länger bleiben können.

In den vier Wochen haben wir Buenos Aires ein wenig besser kennengelernt, als viele Reisende es tun, die nur einige Tage bleiben. Aber um die Stadt richtig zu kennen, reicht wahrscheinlich nicht mal ein ganzes Leben. Ein paar grundlegende Dinge haben wir aber doch mitgenommen – und die habe ich in einem kleinen A bis Z zusammengestellt.

Weiterlesen

Road-Trip Baby! Sechs Tipps für den perfekten Trip

Ich finde Road-Trips einfach super!

Mit einem eigenen Auto kannst du ein Land auf deine ganz eigene Weise erkunden. Ich hatte bei unseren Road-Trips durch Namibia, Australien und Neuseeland das Gefühl, dass wir die Länder viel intensiver bereisen konnten als zum Beispiel mit einer geführten Tour oder per Bus und Bahn.

Die Freiheit, hin zu fahren wo und wann du willst und zu bleiben, so lange du willst, ist einfach unbezahlbar. Damit dein Road-Trip auch wirklich perfekt wird, habe ich hier ein paar Tipps für dich.

Weiterlesen

13 Fakten über Südafrika, die du vor deinem Urlaub kennen solltest

„Pass aber ja gut auf in Afrika, da ist es gefährlich.“

Diesen Satz habe ich vor unserer Reise nach Südafrika mehr als ein Mal gehört. Die wenigsten Leute, die ich kenne, waren schon mal in Südafrika oder generell in Afrika. Und die haben diese seltsame Vorstellung, dass es in Südafrika super gefährlich ist. Natürlich sind manche Dinge in Südafrika anders als im trauten Heim, aber das ist doch in jedem Land so – jedes Land hat seine Eigenarten, an die du dich evtl. erst mal gewöhnen musst. Und dir kann in Kamp-Lintfort genauso dein Handy abhanden kommen wie in Kapstadt. Es kommt eben auf dein Verhalten an und darauf, ob du Hinweise befolgst oder nicht.

Weiterlesen

Wann mache ich was? Eine Weltreise-To-Do-Liste

„Was machst du eigentlich den ganzen Tag so? Ist dir nicht langweilig?“

Viele meiner Freunde fragen mich das regelmäßig, seit ich keinen festen Job mehr habe. Aber von Langeweile kann absolut keine Rede sein. Ich habe eine ziemlich lange To-Do-Liste, die ich abarbeiten muss, bevor wir auf große Reise gehen können – das meiste habe ich mittlerweile geschafft. Neben ganz individuellen Dingen, die noch geregelt werden müssen, gibt es einige Punkte, die bei der Planung einer Weltreise allgemeingültig sind. Diese habe ich hier für dich zusammengestellt.

Weiterlesen

3, 2, 1… nicht mehr meins! Wohnungsauflösung in 4 Schritten

Meine Wohnung unterzuvermieten kam für mich nicht in Frage.

Patrick ging es da genauso. Wir wollen einfach keinen unnötigen Ballast mit uns rumschleppen und ein Zwischenmieter in den eigenen vier Wänden, der alle meine Möbel und Geräte benutzt, ist doch irgendwie Ballast. Außerdem ist der Plan, dass wir sowieso zusammenziehen, wenn wir uns im nächsten Jahr nicht die Köpfe eingeschlagen haben. Und aus der vormals eigenen Wohnung eine gemeinsame Wohnung zu machen finde ich schwierig. Vor allem, wenn die Wohnung mit früheren Lebensabschnittsgefährten eingerichtet wurde. Deshalb hatten wir 2 Wohnungen, die wir komplett auflösen mussten – oder eher wollten. Aber wie geht man die Sache am Besten an?

Weiterlesen

Copyright 2014 - 2016 © by travelmakesyouricher.com

Like it? Like it!schliessen
oeffnen