Reiseberichte

Hier kannst du nachlesen, welche Erfahrungen und Erlebnisse ich auf meinen bisherigen Reisen gemacht habe und was wir auf unserer Weltreise alles so erleben.

1
Koh Lantas Unterwasserwelt – Tauchen in Thailand
2
Koh Lanta, mein Tauchparadies – Tauchen in Thailand
3
Koh Tao, Koh Phangan, Koh Lanta – Inselhopping in Thailand
4
Koh Tao, das Paradies für Taucher? – Tauchen in Thailand
5
Die Unterwasserwelt an der Riviera Maya – Tauchen in Mexiko
6
In vier Tagen zum Tauchschein – Tauchen in Mexiko
7
Von Koh Phangan nach Koh Lanta – eine endlose Reise
8
10 Dinge, die du in Chicago auf jeden Fall machen solltest
9
Auf den Spuren des Tasmanischen Teufel – Road-Trip durch Tasmanien

Koh Lanta, mein Tauchparadies – Tauchen in Thailand

„Da unten gibt es blaue Korallen!“ sagte Lucy, unser Guide, beim Briefing für die beiden Tauchgänge in Koh Haa.

Blaue Korallen? Ich dachte immer, Korallen wären alle braun oder rot. Aber auf Koh Lanta wurde ich eines Besseren belehrt. Nicht nur, was die Farbe der Korallen, sondern auch, was das Tauchen in Thailand generell betraf. Nach meinen Tauchgängen vor der Küste von Koh Tao war ich nicht besonders positiv gestimmt, was die Sicht und die Welt da unten betraf. Aber: andere Meere, andere Sichten.

Weiterlesen

Koh Tao, Koh Phangan, Koh Lanta – Inselhopping in Thailand

Endlich Urlaub! Endlich entspannen! Endlich wieder tauchen!

Thailand als Reiseziel zu wählen war eher eine spontane Zufallsgeschichte. Patrick und ich überlegten, an welchen möglichst weit entfernten Ort wir fahren könnten, an dem es zusätzlich auch noch eine Auswahl an Tauchplätzen gibt und an dem alles nicht ganz so teuer ist. Als ein Bekannter dann von Koh Phangan erzählte, haben wir uns ein wenig mehr mit den thailändischen Inseln beschäftigt und dann auch ziemlich schnell einfach einen Flug gebucht – wenn der Kurs gut steht, soll man doch zuschlagen, oder?

Weiterlesen

Koh Tao, das Paradies für Taucher? – Tauchen in Thailand

Koh Tao – Diver’s Paradise.

So sagt man, denn vom beliebtesten Strand, dem Sairee Beach an der Westküste der Insel, brauchst du nur ein paar Flossenschläge bis zu den ersten Korallen. Das ist vor allem für Tauchschüler optimal – hier gibt es so viele Tauchschulen, dass wirklich jeder fündig wird.

Nachdem ich in Mexiko meinen Tauchschein gemacht hatte, konnte ich es natürlich kaum erwarten, endlich wieder abzutauchen. Als klar war, dass wir nach Thailand fahren, haben wir online nach einem geeigneten ersten Ziel gesucht und uns letztlich für Koh Tao entschieden. Die Insel schien für uns beide perfekt zu sein: Patrick könnte seinen Tauchschein machen und ich meine Fähigkeiten auffrischen – schließlich war ich schon ein halbes Jahr nicht unter Wasser gewesen und besonders viel Routine hatte ich ja auch noch nicht.

Weiterlesen

In vier Tagen zum Tauchschein – Tauchen in Mexiko

„Das Meer ist der letzte freie Ort auf der Welt.“ (Ernest Hemingway)

Seit ich das erste Mal tauchen war sehe ich das genau wie Hemingway. Es hat mich von Anfang an fasziniert, wie frei ich unter Wasser plötzlich bin. Sobald ich abgetaucht bin, gibt es nur noch mich und mein gleichmäßiges Atmen – und natürlich meinen Buddy. Mein Kopf ist sofort leer und ich kann mich voll und ganz auf mich und das mich umgebende Wasser konzentrieren.

Weiterlesen

Von Koh Phangan nach Koh Lanta – eine endlose Reise

Viele Wege führen nach Rom. Genauso viele Wege führen nach Koh Lanta in Thailand.

Bis Koh Phangan waren wir mit Leichtigkeit gekommen. Von Düsseldorf ging es über Bangkok und Koh Samui direkt nach Koh Tao, wo wir 6 Tage in Stefans Tauchschule verbrachten, bevor wir mit der Seatran Fähre nach Koh Phangan fuhren, um uns 2 Tage am menschenleeren Strand Thong Nai Pan Noi zu entspannen. Danach wollten wir nach Koh Lanta – und das war gar nicht so leicht.

Weiterlesen

Auf den Spuren des Tasmanischen Teufel – Road-Trip durch Tasmanien

„Hast du denn in Tasmanien auch den Tasmanischen Teufel gesehen? Der ist bestimmt süüüüß!“

Als ich nach 3 Wochen von meiner Australien-Reise zurück nach Hause kam war das fast immer die erste Frage, die mir gestellt wurde. Ja, ich habe ihn gesehen. Und nein, er ist nicht süß. Der Namensgeber wird sich gut überlegt haben, warum er ihn „Teufel“ genannt hat. Aber dazu später mehr. Vorher erzähle ich dir von meinem Road-Trip durch Tassie.

Weiterlesen

Copyright © by travelmakesyouricher.com

Like it? Like it!schliessen
oeffnen